Kostenlose Unterstützung bei Operationen. Zahlungen direkt an das Krankenhaus.

Alarplastik und Nasenlochverkleinerung Plastische Chirurgie in Thailand

Nasenkorrektur und Alarmbasisverkleinerung vorher und nachher

Nasenkorrektur und Alarmbasisverkleinerung vorher und nachher

Ähnlich wie bei anderen Gesichtsmerkmalen erfordert auch die Veränderung der Nasenform eine individuelle Behandlung. Jeder Mensch hat unterschiedliche Ziele, wenn er sich einem kosmetischen Eingriff unterzieht. Einige möchten die Größe ihres Nasenrückens verändern, andere möchten die Breite ihrer Nasenbasis verringern.

Jeder Mensch hat eine andere Vorstellung davon, wie eine schöne Nase aussehen sollte. Außerdem hat jeder Mensch seine eigene Meinung über das perfekte Aussehen. Personen, die das Gefühl haben, dass ihre Nase zu groß oder zu breit ist, sollten sich von einem Chirurgen für eine Alarplastik beraten lassen.

Alarmplastik

Was ist eine Alarplastie-Operation?

Die Alarmplastik, auch Nasenbasischirurgie oder Nasenbasisverkleinerung genannt, ist eine der am häufigsten durchgeführten Behandlungen in der plastischen Gesichtschirurgie in den Vereinigten Staaten und in vielen anderen Ländern der Welt. Sie wird auch als rekonstruktive Chirurgie bezeichnet.

Die Alarplastik ist eines der vielen chirurgischen Verfahren zur Korrektur oder Verbesserung von Gesichtsmerkmalen wie schiefen Brücken, glatten Höckern und Höckern. Sie ist für Menschen gedacht, die sich einer Nasenoperation unterziehen möchten, um nur die Nasenlöcher oder die Nasenspitze anzupassen.

Die Nasenbasis-Chirurgie ist bei Menschen beliebt, die ihre Nasenwülste reduzieren und das Gleichgewicht ihres Gesichts verbessern möchten.

Bei anderen Problemen mit der Nasenstruktur oder dem Aussehen des Gesichts führen Chirurgen kosmetische Nasenkorrekturen durch.

Wie wird eine Alarplastie durchgeführt?

In vielen Fällen entfernen die plastischen Gesichtschirurgen eine kleine Menge Haut vom Nasenflügel, um ihn kleiner und schmaler erscheinen zu lassen. In anderen Fällen macht der Chirurg einen Einschnitt in der Falte, wo das Nasenloch auf die Wange trifft. Ein Stück der äußeren Nasenlochwand wird entfernt, und der Chirurg verschließt den Schnitt mit Nähten.

Viele Chirurgen empfehlen eine Alarplastik in Verbindung mit einer Rhinoplastik, um die Nasenform zu verfeinern.

Die Alarmplastik ist ein einfacher und kurzer Eingriff. Die Patienten erhalten eine örtliche Betäubung und können wahrscheinlich noch am Tag des Eingriffs entlassen werden.

Welche Techniken werden bei der Verkleinerung einer breiten Alarmbasis angewendet?

Das Partnerkrankenhaus von Transgender Thailand bietet vier verschiedene Techniken an, die den Patienten helfen, ihr ideales Aussehen zu erreichen.

  • Reduktion einer Alar-Flare durch die Technik der Alar-Keilresektion.
    Die Keilexzision reduziert die Aufweitung der Nase, indem sie die Keile des Nasenflügels entfernt. Dies ist der fleischige, gebogene Teil in der Nähe der Nasenwurzel, der an der Wange ansetzt.
  • Technik des gleitenden Alarendeckels 
    Bei dieser Alaroplastik wird eine Schnittnarbe außerhalb des Nasenflügels gesetzt. Dies wird häufig zur Verschmälerung des Nasenflügels bei Patienten durchgeführt, die keine Verkleinerung der Nasenlöcher benötigen.
  • Nasenloch-Exzision 
    Diese Nasenkorrektur wird durchgeführt, um die Basis der Nasenflügel zu verschmälern. Diese Technik wird für Patienten mit einer breiten Nasenbasis empfohlen.
  • Eine Kombination aus einer Resektion des Alar-Keils und einer Nasenlöcher-Exzision

Wer ist ein guter Kandidat für eine Alarplastie?

Menschen, die das Gefühl haben, dass ihre Nasenlöcher aufgeweitet oder übermäßig breit sind, sollten sich einem plastischen Chirurgen zuwenden und sich einer Alarplastik unterziehen.

Ein guter Kandidat, der sich bereits einer Nasenkorrektur unterzogen hat und das Ergebnis seines chirurgischen Eingriffs verfeinern möchte, oder ein Kandidat, der seine Gesichtszüge nach einer traumatischen Verletzung verbessern möchte, kann ebenfalls an diesem plastisch-chirurgischen Eingriff interessiert sein.

Im Allgemeinen sind die idealen Patienten für eine Alarplastik:

  • Patienten mit breiter Nasenflügelverbreiterung und Nasenlöchern
  • Patienten, die bei guter Gesundheit sind und eine relativ gute Krankengeschichte haben
  • Nicht-Raucher
  • Patienten mit realistischen Erwartungen
  • Patienten, die ihre Gesichtsstruktur oder die Schönheit ihres Gesichts verbessern wollen

Die Nasenform, der Gesundheitszustand und frühere kosmetische Eingriffe sind ebenfalls ausschlaggebend dafür, ob eine Person für eine Alarplastie in Frage kommt.

Vorbereitung auf die Alarmplastik

Zur Vorbereitung auf die Operation werden die meisten Patienten gebeten, sich zu verhalten:

  • Konsultieren Sie einen Chirurgen oder plastischen Chirurgen und unterziehen Sie sich einer ärztlichen Untersuchung.
  • Mindestens zwei Wochen vor und nach der Operation nicht mehr rauchen oder Alkohol trinken
  • Beenden Sie die Einnahme von Aspirin, entzündungshemmenden Medikamenten und pflanzlichen Präparaten, die die Blutgerinnung verhindern

Fragen, die Sie Ihrem Chirurgen vor einer Nasenkorrektur oder Alarplastik stellen sollten

Ein zertifizierter plastischer Chirurg wird darauf achten, alle Fragen zu beantworten, die ein Patient vor und nach dem Eingriff stellen kann. Es ist oft ratsam, dass der Patient seine Fragen vor der ersten Konsultation auf einem Zettel notiert.

Einige wichtige Fragen, die Sie einem Facharzt für plastische Chirurgie vor einem Eingriff stellen sollten, sind:

  • Sind Sie ein zugelassener plastischer Chirurg?
  • Wie viele Jahre Erfahrung haben Sie in der Schönheitschirurgie?
  • Haben Sie besondere Erfahrungen mit Eingriffen im Gesicht, wie z. B. Nasenlochverkleinerungen?
  • Sind die von mir angestrebten Ergebnisse realistisch?
  • Welche Einschränkungen gibt es bei dieser Operation?
  • Wird es sichtbare Narben geben?
  • Werde ich während meiner Genesungszeit Schmerzmittel benötigen?
  • Wie sieht der Behandlungsplan aus?
  • Gibt es irgendwelche Bedenken, die ich vor einer Nasenoperation beachten sollte?
  • Wie viel berechnen spezialisierte plastische Chirurgen für operative Eingriffe an den Alarmpapillen?
  • Erhalte ich während der Nasenumformung eine Vollnarkose oder eine örtliche Betäubung?

Chirurgisches Verfahren der Alarmplastik

Die Schritte, die plastische Chirurgen durchführen, sind ähnlich wie bei der Rhinoplastik. Allerdings gilt die Alaroplastik als weniger invasiver Eingriff.

Verfahren:

  • Der Chirurg bespricht mit der Patientin das Ergebnis und die möglichen Nebenwirkungen.
  • Der Chirurg wird die Nase des Patienten mit einem Stift markieren, um den Schnitt zu visualisieren, der gemacht werden soll.
  • Der Patient wird je nach Empfehlung des Chirurgen unter Vollnarkose oder örtlicher Betäubung gesetzt.
  • Der Chirurg macht einen Einschnitt.
  • Nach dem Einschnitt setzt der Chirurg Nähte, um die neue Form der Alarmbasis zu verstärken.
  • Die Wunde wird mit einem Verband abgedeckt. In vielen Fällen wird der Chirurg den Patienten auch über die Art der einzunehmenden Schmerzmittel beraten und Anweisungen zur Vermeidung von Infektionen geben.

Im Allgemeinen kann der Eingriff zur Verengung der Nasenlöcher und zur Neugestaltung der Nasenflügelfalte in weniger als einer Stunde durchgeführt werden.

Postoperative Versorgung und Erholungszeit der Alarplastie

  • Erhöhen Sie den Kopf, um Schwellungen zu reduzieren
  • Vermeiden Sie zwei Wochen lang salzige Speisen, um Schwellungen zu reduzieren
  • Alle Folgetermine wahrnehmen
  • Halten Sie die Operationsstelle sauber
  • Fäden werden 5 bis 7 Tage nach der Operation entfernt

Die Erholungszeit nach einer Alarplastik ist relativ kurz. In den Tagen nach der Operation ist die Nase zwar geschwollen, doch sollte sich dies innerhalb von ein bis zwei Wochen zurückbilden.

Alarplastik Risiken und Komplikationen

Wie bei der kosmetischen Nasenkorrektur besteht auch bei der Alaroplastik das Risiko von Komplikationen. Unmittelbar nach dem Eingriff werden die Patienten wahrscheinlich einen leichten Bluterguss im Bereich der Ohrmuscheln haben. Dieser sollte innerhalb weniger Tage abklingen. Das Auflegen eines Kältekissens auf die Operationsstelle kann ebenfalls dazu beitragen, Blutergüsse und Schwellungen zu verringern.

In den Wochen nach dem Eingriff kann es zu Beschwerden kommen.

  • Blutungen
  • Rötung oder Schwellung der Operationsstelle
  • Infektionen
  • Asymmetrie
  • Sichtbare oder ungünstige Narbenbildung

Die meisten Patienten können das Endergebnis der Alarplastie vier Wochen nach dem Eingriff sehen. Es wird erwartet, dass die vollständige Genesung ein bis drei Monate dauert. Danach kann der Patient seine normalen Aktivitäten wieder aufnehmen.

Kostenlose Unterstützung
Zahlungen gehen ohne Aufschläge
direkt an das Krankenhaus.

    (E-Mail, WhatsApp, FB, IG, Handy)
    Ich danke Ihnen!
    Ihr Beitrag ist eingegangen!
    Huch! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.

    Neueste Blog-Artikel

    Beeinträchtigt die Alarmplastik die Atmung?
    Wie lange dauert eine Alarplastie-Operation?
    Was ist der Unterschied zwischen einer Alarplastik und einer Nasenkorrektur?
    Wird eine Alarplastik zur Korrektur einer Nasenscheidewandverkrümmung eingesetzt?
    Wie verläuft die Genesung bei einer Alarplastik?
    Welche anderen chirurgischen Eingriffe und Verfahren der plastischen Gesichtschirurgie gibt es, die sich auf die Nase konzentrieren?