Kostenlose Unterstützung bei Operationen. Zahlungen direkt an das Krankenhaus.

Brachioplastik: Arm Lifting Chirurgie in Thailand

Methoden, Verfahren, Vorbereitung und Nachbehandlung der Oberarmstraffung

Methoden, Verfahren, Vorbereitung und Nachbehandlung der Oberarmstraffung

Training, gesunde Ernährung und ein gesunder Lebensstil sind der Schlüssel zu einem schlanken und straffen Körper. Ein Fitnessprogramm kann auch den Grundtonus der Muskeln verbessern. Diesen Rat haben viele Gesundheitsexperten in den letzten Jahren gegeben.

Doch während eine gute Gesundheit den Patienten hilft, fit zu bleiben, hilft die Technik bei anderen nicht, überschüssige Haut und Fett abzubauen, selbst wenn sie strikt ein Fitnessprogramm einhalten oder eine Diät machen. In diesen Fällen kann ein plastischer Chirurg eine Armstraffung als medizinische Behandlung empfehlen.

Brachioplasty

Was ist ein Armlifting?

Ein Armlifting ist ein Verfahren zur Körperkonturierung, bei dem lose Haut, schlaffe Haut oder überschüssiges Fett an der Unterseite der Oberarme entfernt wird. Dieses Verfahren formt den Oberarm neu und strafft lose Haut, die oft das Aussehen von Fledermausflügeln erzeugt.

Wer ist ein guter Kandidat für eine Armstraffung/Brachioplastik?

Die besten Kandidaten für eine Armstraffung in Bangkok sind Menschen mit überschüssigem Fettgewebe und schlaffer Haut, die von den Oberarmen herabhängt, was manche als "Fledermausflügel" bezeichnen. Gewichtszunahme und -abnahme können die Form des Körpers und die Elastizität der Haut beeinflussen. Daher kann ein Chirurg einen Kandidaten für eine Oberarmstraffung dazu ermutigen, sein Idealgewicht zu erreichen, bevor er sich einer Brachioplastik-Operation unterzieht. Im Allgemeinen sind die folgenden Personen die idealen Kandidaten für diese Art der plastischen Chirurgie:

  • Erwachsene, die ein relativ stabiles Gewicht haben
  • Erwachsene mit schlaffer Oberarmhaut und Hautüberschuss
  • Erwachsene, die nicht fettleibig sind
  • Nicht-Raucher
  • Personen ohne lebensbedrohlichen Gesundheitszustand
  • Menschen mit realistischen Erwartungen und einer positiven Einstellung

Fragen, die Sie Ihrem Chirurgen vor einer Armstraffung stellen sollten

Engagierte plastische Chirurgen kümmern sich darum, alle Fragen zu beantworten, die ein Patient vor und nach dem Eingriff stellen kann. Oft ist es ratsam, dass der Patient seine Fragen vor der Konsultation zur Armstraffung auf einem Blatt Papier notiert.

Zu den wichtigsten Fragen, die man einem Chirurgen vor einer plastischen Operation stellen sollte, gehören:

  • Sind Sie ein zertifizierter plastischer Chirurg?
  • Wie viele Jahre Erfahrung haben Sie in der Schönheitschirurgie?
  • Haben Sie besondere Erfahrungen mit Armlifts in der Schönheitschirurgie gemacht?
  • Sind die von mir angestrebten Ergebnisse realistisch?
  • Welche Einschränkungen gibt es bei einer Armstraffung?
  • Wird es nach dem Eingriff sichtbare Narben an meinen Armen geben?
  • Werde ich während meiner Genesungszeit Schmerzmittel benötigen?
  • Welche Art von Behandlung wäre am besten geeignet, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen?
  • Müsste ich mich einer Fettabsaugung unterziehen, um mehr überschüssige Haut und Fett an meinen Oberarmen zu entfernen?
  • Gibt es irgendwelche Bedenken, die ich beachten sollte?
  • Wie viel kostet diese Operation?
  • Wann würde ich meine normalen Aktivitäten wieder aufnehmen können?
  • Erhalte ich eine Lokalanästhesie oder eine Vollnarkose?
  • Wird die kosmetische Operation der Armstraffung in einer Klinik durchgeführt?

Vorbereitung auf die Operation zur Oberarmstraffung

Bei der Vorbereitung auf eine Brachioplastik muss der Patient Folgendes beachten:

  • Beratung mit dem Chirurgen
  • Durchführung einer körperlichen Untersuchung
  • Labortests, Röntgenaufnahmen der Brust und eine ärztliche Untersuchung durchführen lassen
  • Bestimmte Medikamente einnehmen oder bestehende Medikamente anpassen
  • Mindestens zwei Wochen vor und nach der Operation nicht mehr rauchen und keinen Alkohol trinken
  • Vermeiden Sie die Einnahme von Aspirin, entzündungshemmenden Medikamenten oder pflanzlichen Präparaten, um verstärkte Blutungen zu verhindern

Was sind die Schritte einer Oberschenkelstraffung?

Anästhesie
Vor dem Beginn der Armstraffung verabreicht der Arzt dem Patienten Medikamente, um ihn zu beruhigen. Der Arzt kann die Medikamente durch eine intravenöse Sedierung oder eine Vollnarkose verabreichen.


Einschnitt
Die Länge und das Muster des Schnittes bei der Armstraffung hängen von der Menge und der Lage der zu entfernenden überschüssigen Haut ab. Im Allgemeinen platziert der Chirurg die Schnitte an der Innenseite des Arms des Patienten und kann sie bis knapp über den Ellbogen verlängern. 

Nach den Einschnitten entfernt der Arzt Fett und strafft und formt das darunter liegende Stützgewebe am Arm des Patienten mit internen Nähten. Die Haut wird dann über die neuen Konturen geformt. 


Schließen
Der Chirurg kann die Einschnitte sowohl mit resorbierbarem Nahtmaterial als auch mit Nähten schließen. Die entfernbaren Fäden werden innerhalb von einer Woche bis 10 Tagen nach der Operation entfernt. 

In einigen Fällen kann der plastische Chirurg kleine Schläuche in die Operationsstelle legen. Diese Schläuche sind vorübergehend und dienen dazu, überschüssige Flüssigkeit nach der Oberarmstraffung abzuleiten.

Im Gegensatz zu anderen kosmetischen Operationen kann eine Armstraffung zwei bis drei Stunden dauern, je nachdem, wie viel überschüssiges Fett entfernt werden muss. 

Post-operative Betreuung

Nach der Oberarmstraffung legt der Arzt Verbände oder elastische Bandagen auf die Einschnitte. Die Arme des Patienten können auch mit einer elastischen Bandage umwickelt werden, um Schwellungen zu minimieren und die Erholungszeit zu verkürzen. 

Zu den allgemeinen Empfehlungen für die postoperative Versorgung gehören auch:

  • Vermeiden von Armaktivitäten für bis zu zwei Monate
  • Tragen einer Kompressionskleidung, um Schwellungen einzudämmen
  • Die Wunde sauber und trocken halten
  • Eine Woche nach der Operation werden die Fäden gezogen
  • Teilnahme an allen Folgeterminen

Mögliche Risiken und Komplikationen der Oberarmstraffung

  • Blutungen
  • Infektion
  • Schlechte Wundheilung
  • Schädigung von Nerven, Blutgefäßen und Muskeln
  • Taubheit oder verändertes Hautgefühl
  • Trennung von Wunden
  • Anhaltende Schmerzen
  • Risiken bei der Anästhesie
  • Lokale Gewebsnekrosen
  • Schmerz

Während des Heilungsprozesses sollte der Patient auch auf Anzeichen für mögliche Komplikationen achten. Dazu können Kurzatmigkeit, Schmerzen in der Brustwand, übermäßiger Blutaustritt aus den Schläuchen oder der Operationswunde, übermäßige Schwellungen, Fieber und ein unregelmäßiger Herzschlag gehören.

Patienten, die während der Genesungsphase eines dieser Symptome entwickeln, wird empfohlen, sich sofort an ihren Arzt zu wenden oder medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Kostenlose Unterstützung
Zahlungen gehen ohne Aufschläge
direkt an das Krankenhaus.

    (E-Mail, WhatsApp, FB, IG, Handy)
    Ich danke Ihnen!
    Ihr Beitrag ist eingegangen!
    Huch! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.

    Neueste Blog-Artikel

    Wie viel kostet eine Armlifting-Operation in Thailand?
    Wie lange dauert eine Oberarmstraffung?
    Was ist eine erweiterte Brachioplastik?
    Erlaubt TransgenderThailand eine virtuelle Beratung?
    Was ist Medizintourismus?
    Erlaubt TransgenderThailand medizinische Touristen?