Kostenlose Unterstützung bei Operationen. Zahlungen direkt an das Krankenhaus.
Familie, Freunde & Unterstützung

Die Top-Checkliste für die Nachsorge nach Operationen

Louise D.

Die Top-Operation ist ein gewaltiger und wichtiger Meilenstein für viele Transgender-Personen, die sich in der Übergangsphase befinden. Ob Ihr Ziel darin besteht, Brustgewebe zu entfernen und männlicher zu wirken, oder ob Sie nach Brustimplantaten suchen, um weiblicher zu wirken, Ihre Top-Operation wird Ihnen wahrscheinlich sehr wichtig sein, da das Aussehen Ihrer Brust für jeden im Mittelpunkt steht Transgender-Patient.

Top Chirurgie Recovery-Prozess

Die Genesung nach der Top-Operation dauert in der Regel 6 bis 8 Wochen und beinhaltet detaillierte Anweisungen nach der Operation. Normalerweise gibt es verschiedene Stadien der Genesung, die ziemlich genau verfolgt werden können. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass jeder Mensch anders ist, sodass die Erfahrung nicht universell ist. Ihre Brust könnte am Ende schneller oder langsamer heilen, als Sie erwartet haben, und das ist immer noch in Ordnung. Jeder Körper ist anders und einige Faktoren spielen hinter den Kulissen eine Rolle.

Dressings

Die chirurgischen Verbände unterscheiden sich je nachdem, ob Sie zu einer eher maskulin oder feminin aussehenden Brust wechseln. Obwohl meistens ziemlich viel Gaze und Gewebeband im Spiel sind und es manchmal ziemlich sperrig aussehen kann, dient all dies normalerweise nur dazu, Ihrem Körper zu helfen, sich an die neue Form zu gewöhnen.

  • Für ein männlicheres Aussehen wird ein Kompressionsverband oder eine Kompressionsweste angelegt, um die Form zu erhalten und Schwellungen so weit wie möglich zu reduzieren.
  • Für einen weiblicheren Look wird der Verband einen chirurgischen BH beinhalten, der als Kompressionsband fungiert, aber größer ist und die Kontur einer vollen Brust zulässt. Dies hilft, Implantate während des Heilungsprozesses an Ort und Stelle zu halten.

Verbände werden in der Regel erst beim ersten postoperativen Kontrolltermin entfernt. In der Zwischenzeit müssen Sie die Verbände sauber und trocken halten, bis der Chirurg sie während des ersten Nachsorgetermins entfernen kann.

Wichtiger Hinweis zum Duschen:

Bis zu Ihrem ersten postoperativen Termin dürfen Sie nicht duschen. Sie werden höchstwahrscheinlich auch Drainagen haben, um überschüssige Flüssigkeit aus Ihren Einschnitten zu entfernen.

Aktivitätsgrad

Nach der Operation müssen Sie Ihre körperliche Aktivität stark einschränken. Es ist wichtig, Ihren Körper während der Heilung nicht zu belasten, und die Nichteinhaltung von Bewegungseinschränkungen nach einer Brustoperation führt zu mehr Narben, die sowohl auf der Haut sichtbar als auch unter der Haut verborgen sind.

Sie werden in der Lage sein, normales Gehen in angemessenem Tempo wieder aufzunehmen, lange bevor Sie Ihre Arme wieder über Ihren Kopf heben können. Auch deshalb kann es hilfreich sein, einen Freund oder ein Familienmitglied bei sich zu haben, besonders in den ersten Tagen nach dem Eingriff, aber auch darüber hinaus.

Wiederherstellungszeit

Die Erholungszeit nach dieser Operation kann nicht garantiert werden und hängt von Faktoren wie Ihrem Alter oder postoperativen Komplikationen ab. Es gibt jedoch einen allgemeinen Zeitplan, den Sie erwarten können. Wir haben versucht, es größtenteils nach Wochen zu unterteilen.

Erste Woche nach plastischer Chirurgie

Die erste Woche der Genesung ist oft die schmerzhafteste und Sie werden in dieser Zeit die meiste Hilfe benötigen. Ihre Bewegung ist stark eingeschränkt, Sie können nicht duschen, Sie müssen auf dem Rücken schlafen und Sie haben chirurgische Drainagen im Körper. Die Abflüsse müssen regelmäßig geleert werden, und jemand muss genau auf Anzeichen einer Infektion oder Blutung achten, die das Ergebnis einer Komplikation sein könnten.

Es wird empfohlen, die Bewegung insgesamt auf ein Minimum zu beschränken. Schwammbäder oder Babytücher können eine gute Möglichkeit sein, sich sauber zu halten, aber bei einem Schwammbad brauchen Sie Hilfe. Sie können Ihre Verbände nicht selbst entfernen, es sei denn, ein Arzt weist Sie aus unerwarteten Gründen dazu an.

Wenn Sie ein erhöhtes Risiko für Bluthochdruck oder Thrombose haben, kann es sinnvoll sein, Kompressionsstrümpfe zu tragen.

Außerdem ist es wichtig, zwei Wochen vor und nach der Operation eine gesunde Ernährung einzuhalten. In den meisten Fällen rät Ihnen Ihr Operationsteam zu einer natriumarmen Ernährung, insbesondere während der Heilung Ihrer Brust.

2 bis 3 Wochen nach der Operation

Ab diesem Zeitpunkt werden Sie sich besser fühlen und der Heilungsprozess wird deutlicher spürbar sein. Sie können dann wieder mehr laufen, müssen sich aber schonen. Die Bewegungsfreiheit ist noch eingeschränkt, aber Ihr postoperativer Termin (erster postoperativer Termin) findet kurz davor statt, sodass Sie duschen können.

Es ist auch wahrscheinlich, dass die Drainage aus dem Operationsgebiet entfernt wird, was Ihren Komfort noch weiter erhöht. Sie dürfen noch keine anstrengende Tätigkeit ausüben, aber Sie können wieder arbeiten, wenn Sie einen Schreibtischjob haben.

4 bis 5 Wochen nach der Operation

Sie werden sich jetzt viel besser fühlen, aber überanstrengen Sie sich noch nicht. Du wirst deine Arme immer noch nicht sehr hoch heben können. Das Anheben verursacht nicht nur Schmerzen, sondern verstärkt auch die Narbenbildung unter der Haut.

Dies ist auch ungefähr der Zeitpunkt, an dem Sie mit der Narbenbehandlung beginnen. Ihr Chirurg schlägt möglicherweise eine Narbenreduktionsmassage vor und Sie können damit beginnen, Cremes zu verwenden, um sichtbare Narben zu reduzieren.

6 bis 8 Wochen nach der Operation

Sie sind praktisch wieder normal. Möglicherweise gibt es noch einige Einschränkungen, aber das hängt von Ihrem Chirurgen ab. Die einzige Bewegungseinschränkung, die noch besteht, ist, dass Sie Ihre Ellbogen nicht über die Schultern heben können. Diese Einschränkung wird wahrscheinlich bis zu drei Monate nach der ersten Operation bestehen bleiben.

Direkt nach der Operation

Wie bei jeder größeren Operation können Sie bei einer Top-Operation mit einem gewissen Maß an Unbehagen rechnen. Die ersten Tage nach dem Eingriff sind oft die schlimmsten, und sobald die chirurgischen Drainagen entfernt sind, bessert sich die Situation schnell.

Es gibt einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Schmerzen und Unwohlsein zu minimieren. Schlupfschuhe und ein Kapuzenpulli mit Reißverschluss oder ein Hemd mit Knöpfen sind gut, um die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Ingwertee kann helfen, die Übelkeit zu lindern, die mit der Erholung von der Anästhesie einhergeht. Eine kalte Kompresse oder Eispackungen sind ebenfalls gut geeignet, um Fieber zu bekämpfen und Schwellungen zu reduzieren. Wenn Sie keinen Eisbeutel zur Hand haben, können Sie einen Beutel mit gefrorenen Erbsen verwenden, um Schwellungen zu reduzieren und Brustschmerzen zu lindern.

Medikamente

Der Chirurg wird Ihnen wahrscheinlich einige Medikamente zur Schmerzbehandlung verschreiben, die Sie nach einer Brustoperation (FTM Top Surgery) eine Zeit lang einnehmen müssen. Dabei handelt es sich wahrscheinlich um die Standardmedikamente für Patienten, die sich von einer größeren Operation erholen. Antibiotika, entzündungshemmende Medikamente und Schmerzmittel sind üblich und können sehr hilfreich sein.

Worüber wir sprechen müssen, bezieht sich weniger auf die Operation selbst als vielmehr auf Ihr allgemeines Wohlbefinden. Es ist eine gute Idee, die Schmerzlinderung nach der Operation sorgfältig mit Ihrem Chirurgen zu besprechen.

Die Schmerzlinderung ist sehr wichtig und kann sehr dazu beitragen, Ihren Stress nach dem Eingriff zu reduzieren, aber Sie möchten auch sicherstellen, dass Sie am Ende keine Abhängigkeit von den verschriebenen Medikamenten entwickeln.

Es könnte das erste Mal sein, dass Sie Opioide einnehmen, und es ist sehr einfach, unschuldig von ihnen abhängig zu werden. Dies kann den Rest Ihres Lebens drastisch beeinflussen und es ist wichtig, dass Sie diese Risiken mit Ihrem Chirurgen besprechen. Es gibt jedoch definitiv einen Weg, sie verantwortungsbewusst in einer Weise zu behandeln, die Ihre Genesung unterstützt.

Komplikationen

Obwohl wir nie wollen, dass es zu chirurgischen Komplikationen kommt, müssen wir zugeben, dass sie manchmal vorkommen. Und es kann unserer Genesung wirklich helfen, wenn Sie auf Komplikationen im Zusammenhang mit einer Top-Operation vorbereitet sind.

Häufige Anzeichen einer Komplikation sind starke Schmerzen, Blutungen, Schwellungen oder Rötungen um die Inzisionsstelle herum. Wenn Sie so etwas bemerken oder Fieber bekommen, ist es wichtig, dass Sie sich umgehend an Ihren Chirurgen oder andere Gesundheitsdienstleister wenden.

Blutgerinnsel

Dies ist wahrscheinlich die schwerwiegendste Komplikation, die nach einer größeren Operation auftreten kann. Es gilt als medizinischer Notfall und erfordert sofortiges Eingreifen. Es kann zu lebenslanger Behinderung oder sogar zum Tod führen, wenn es nicht sofort behandelt wird.

Psychische Gesundheit

Viele Menschen sind nach ihrer Top-OP für einige Zeit sehr glücklich und erleichtert. Es ist ein bedeutender Meilenstein und hat lange auf sich warten lassen. Das birgt jedoch immer noch seine eigenen Risiken. Depressionsgefühle sind auch nach großen chirurgischen Eingriffen üblich, und besonders bei einem so großen Meilenstein fühlen sich die Patienten im Nachhinein wahrscheinlich orientierungslos.

Es ist auch üblich, dass Patienten das Gefühl haben, dass diese Operation viele, wenn nicht alle ihrer Probleme lösen wird, was oft nicht der Fall ist. Dies kann zu einem deutlichen Stimmungsumschwung führen. Die Erholungszeit ist auch ziemlich lang und kann manchmal unangenehm sein.

All diese Dinge tragen tendenziell zu einem Stimmungsumbruch nach einer Top-Operation bei. Das Wissen um dieses Risiko kann erheblich dazu beitragen, sich darauf vorzubereiten. Denken Sie daran, wenn Ihnen dies passiert, wenden Sie sich bitte an einen Psychologen oder an Freunde oder Familienmitglieder, die Sie dabei unterstützen können.

Kostenlose Unterstützung
Zahlungen gehen ohne Aufschläge
direkt an das Krankenhaus.

    (E-Mail, WhatsApp, FB, IG, Handy)
    Ich danke Ihnen!
    Ihr Beitrag ist eingegangen!
    Huch! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.

    RECENT-Artikel