Kostenlose Unterstützung bei Operationen. Zahlungen direkt an das Krankenhaus.
Kosmetische Chirurgie

Geschlechtsbejahend: Laser-Haarentfernung

Palesa N.

Was ist eine Laser-Haarentfernungsbehandlung?

Dieses kosmetische Verfahren ist weltweit verbreitet. Die Laser-Haarentfernung wird von einem Fachmann durchgeführt, der die Haut am Körper befreit. Diese Behandlung bietet eine langfristige Lösung für das Haarwachstum, indem die Haarfollikel in der Haut vorübergehend daran gehindert werden, Haarsträhnen zu produzieren.

Wenn Sie sich einer Laser-Haarentfernung unterziehen, können Sie davon ausgehen, dass Sie ungefähr sieben Wochen lang haarlos sind. Die Methode der Haarentfernung gilt jedoch als die beste, um wachsende Körperbehaarung zu behandeln. Diese Laser-Haarentfernungsbehandlung eignet sich besonders gut, um Haare an schwer zu wachsenden oder zu rasierenden Stellen am Körper loszuwerden.

Nichtsdestotrotz ist diese beliebte Behandlung mit einigen Beschwerden verbunden, die von einer Reihe von Faktoren abhängen, die berücksichtigt werden müssen.

Haarentfernung

Der Schmerz der Laser-Haarentfernung

Whether treating the bikini line or upper lip area, many laser hair removal patients report some level of irritation or discomfort. Interestingly however, experiencing pain can be as a result of anxiety as opposed to the direct effects of the treatment. For many, the goal of going permanently hairless can be daunting.  Nonetheless, laser hair removal does come with some side effects that cannot be ignored.

Wie sicher ist die Laser-Haarentfernung?

Most people tolerate  laser hair removal well. There have been no concerning There long-term health risks linked to the procedure.

Wenn Sie jedoch eine Laser-Haarentfernungsbehandlung wünschen, sollten Sie das Verfahren immer von einem qualifizierten Arzt durchführen lassen und einen Dermatologen konsultieren.

Haarentfernung

Nebenwirkungen des Haarentfernungsprozesses

Der Prozess der Laser-Haarentfernung ist kein Grund zur Beunruhigung, er ist in der Regel sicher und das Auftreten von Nebenwirkungen ist oft kein Grund zur größeren Besorgnis.

Viele Nebenwirkungen von Laserbehandlungen sind vorübergehend, selten und geringfügig. Sollten Sie längerfristige Nebenwirkungen an empfindlichen Stellen oder der behandelten Stelle verspüren, sollten Sie einen Dermatologen konsultieren.

Hautreizungen und -rötungen

The laser hair removal  treatment can damage the hair follicles in the area being treated, causing the body’s pain sensors to react to this sensation. The resultant reaction for most people is redness and irritation. This temporary reaction may also cause the skin to feel slightly tender and potentially cause swelling as well. This may respond well to an ice pack.

Nach der ersten Reaktion lässt die Hautreizung wahrscheinlich nach, typischerweise tatsächlich innerhalb weniger Stunden.

Änderung der Hautfarbe

Möglicherweise kann man an der behandelten Stelle eine leichte Veränderung der Hautfarbe feststellen, dies ist eine geringfügige Nebenwirkung und eine normale Nachbehandlung. Dort kann die Haut durch die Laserbehandlung dunkler oder heller werden. Hellhäutige Menschen können Dunkelheit erfahren, während Menschen mit dunklerer Haut wahrscheinlich eine Aufhellung ihrer Haut erfahren.

Augenschaden

Da eine Haarentfernungstechnik wie diese so technisch ist und die Verwendung eines leistungsstarken, hochwertigen Lasers beinhaltet, riskiert man möglicherweise ernsthafte Augenverletzungen, je näher die Laserbehandlung an das Gesicht geht, desto unmittelbarer wird diese Bedrohung.

Dies ist eine Nebenwirkung, die sowohl für den Patienten als auch für den Haarentfernungspraktiker auftreten kann. Aus diesem Grund tragen die Ärzte während der Behandlungen einen Augenschutz, um die Auswirkungen der ständigen Laserlichteinwirkung zu mindern.

Das Infektionsrisiko der Haut

Ähnlich wie bei jeder anderen Haarentfernungsmethode, sei es Rasieren, Wachsen oder die Verwendung einer Haarentfernungscreme, setzen die Schäden, die durch Manipulationen an den Haarfollikeln entstehen, Ihre Haut einem Infektionsrisiko aus.

Die Behandlung der Infektion würde dem gleichen Prozess folgen wie die einer Wunde, wobei der Heilungsprozess allmählich verläuft und sich ständig verbessert. Geschieht dies nicht, ist Rücksprache mit einem Arzt oder Dermatologen wichtig.

So lindern Sie Schmerzen bei der Laser-Haarentfernung

Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, Schmerzen während oder nach einer Laser-Haarentfernungsbehandlung zu lindern:

Trinken Sie Wasser vor der Sitzung:

Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie vor einer Haarentfernungssitzung Koffein konsumiert haben. Das Trinken von viel Wasser vor einer Laserbehandlung kann daher helfen, Koffein auszuspülen und etwaige Auswirkungen zu mildern, die dadurch entstanden sein könnten. Das Beste ist, Koffein lange vor der Haarentfernungsbehandlung zu vermeiden.

Sonnencreme:

Die Verursachung von Hautrötungen durch Laser bedeutet, dass die gleiche Technologie, die zur Verringerung von Rötungen durch Sonnenlicht verwendet wird, zur Verringerung von Rötungen durch Laser verwendet werden kann. Die Verwendung von Sonnenschutzmitteln mit hohem Lichtschutzfaktor Wochen vor der Laserbehandlung kann von Vorteil sein.

Paracetamol (Tylenol):

Dies ist ein rezeptfreies Schmerzmittel, das die Schmerzen bei der Laserbehandlung erheblich reduzieren kann, wenn es etwa eine Stunde vorher eingenommen wird. Ärzte empfehlen, Ibuprofen zu meiden, da dies zu einer Blutverdünnung und damit zu einem erhöhten Risiko für Blutergüsse beim Patienten führen kann.

Topische Anästhetika:

Ähnlich wie bei Schmerzmitteln in Drogerien gibt es eine Reihe von rezeptfreien Betäubungscremes, die auf die Haut aufgetragen werden können, um Schmerzen durch die Laserbehandlung zu lindern. Das Auftragen einer dicken Schicht topischer Betäubungscreme etwa eine Stunde vor der Behandlung auf der behandelten Hautstelle kann hilfreich sein.

Bleib ruhig:

Atemübungen zu machen, einen Freund zum Trost mitzubringen, Musik zu hören und mit dem Arzt über Ihre Schmerztoleranz zu sprechen, kann einen großen Beitrag zur Verringerung der Angst vor, während und nach einer Laserbehandlung leisten.

Anzahl Laser-Haarentfernungsbehandlungen für eine dauerhafte Lösung

Experten zufolge können zwischen sechs und acht Behandlungen sicherstellen, dass alle Haare aus dem Behandlungsbereich auf Ihrer Haut entfernt werden. Es wird empfohlen, den Eingriff in Abständen von sechs bis acht Wochen durchführen zu lassen.

Kostenlose Unterstützung
Zahlungen gehen ohne Aufschläge
direkt an das Krankenhaus.

    (E-Mail, WhatsApp, FB, IG, Handy)
    Ich danke Ihnen!
    Ihr Beitrag ist eingegangen!
    Huch! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.

    RECENT-Artikel